HERZLICH WILLKOMMEN zu

Das Cölner Barockorchester wird in den nächsten Jahren einen Konzertzyklus zum Thema „Nachhaltigkeit“ präsentieren. Wir widmen uns darin den 4 Elementen und Werten, die unserer Gesellschaft zu Grunde liegen. Diese werden dann jeweils in Wort, Ton und Bild, also in Kooperation mit anderen Künstler*innen und Intellektuellen im Rahmen eines Konzertevents behandelt.

Doch warum Nachhaltigkeit?

Das Wort “Nachhaltigkeit” genießt in der heutigen Zeit den Nimbus eines Türöffners. Wer sich diesem gewaltigen “Sesam öffne dich!” verschließt, läuft Gefahr, den Puls der Zeit zu verlieren bzw. die Dringlichkeit, die sich dahinter verbirgt, zu verpassen. Es ist ein Modewort, das sich Firmen, Konzerne und Politiker gerne um den Hals hängen, um eine ökologische und den Menschen wohlwollende Haltung zu suggerieren. Oftmals wird dabei jedoch nicht wirklich nachhaltig, sondern nur kurzfristig gedacht oder gehandelt, weil über allem der persönliche Gewinn am höchsten angesiedelt wird. Der Mensch an sich kann Nachhaltigkeit in den verschiedensten Bereichen anstreben und auch sogar umsetzen. Dazu benötigt es eine große Menge an Weitsicht und eine noch größere Portion Mut. Denn das Denken der Mächtigen unserer Welt ist hauptsächlich auf unbegrenztes Wachstum ausgerichtet. Daß dieses Wachstum aber sehr wohl seine Grenzen hat, ist der Weltbühne scheinbar nicht zu vermitteln. Zu stark wohl binden die Sachzwänge und die Lobbys der Großkonzerne, als daß es möglich erscheinen kann, weitsichtige und wahrscheinlich auch unpopuläre Entscheidungen durchzusetzen. Doch wie wir Erdenbürger, die diesen Wert, diese Einstellung bereits in uns tragen, immer häufiger und immer dringlicher aus den Medien vernehmen und auch beim Betrachten der eigenen Umwelt beobachten können, läuft unsere Zeit, in der wir versuchen können, mit diesem Planeten und seinen Ressourcen einträchtig zu leben, immer schneller dem “Point of no return” entgegen. Wir als Menschheit und vor allem als Individuen müssen jetzt und nicht übermorgen hinterfragen, wie wir mit den einzelnen Elementen, die uns zur Verfügung stehen, umgehen, und was wir radikal ändern wollen/können/müssen, um dafür zu sorgen, daß die Generationen nach uns, unsere Kinder, Enkel und Urenkel, uns nicht in 50 Jahren für unser Zagen und unsere Bequemlichkeit verfluchen. Dem Cölner Barockorchester (CBO) ist es ein Anliegen, diesen Begriff, der überall auftaucht, doch von zu wenigen verstanden, ernst genommen, geschweige denn angewendet wird, von möglichst vielen Seiten zu beleuchten. Daher laden wir Sie herzlich ein zu unserem Konzert-Event im Kunsttreff Faulturm:

Wir bitten höflichst um eine Anmeldung. Bitte senden Sie eine Email an:
info@coelnerbarockorchester.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!!